PRICE: $9.00
LOW STOCK LEVEL
1-2 Weeks
02 01 :00
03 01 :00
04 01 :00
06 00 :59
07 01 :01
08 01 :00
ARTIST
TITLE
What Is It Like to Be A Bat?
FORMAT
12"

LABEL
CATALOG #
EMD 018EP EMD 018EP
GENRE
RELEASE DATE
5/24/2005

"The man ... Dirk Budde ist promovierter musikwissenschaftlicher. Als musiker war er zuna-chst keyboarder in new-wave-bands im Raum Kassel, 1994 zog er nach Berlin um techno-produzent zu werden. In den neunzigern erschienen drei releases auf dem eigenen label 100 records, im jahr 2000 'Society of Mind' auf Elektro Music Department. ... His music ... 'What Is It Like To Be a Bat?' klingt, wie wenn Joey Beltram aus der sounddatenbank von autechre tracks baut: so ausgearbeitet wie die pattern sind, so wenig sind sie als songs aufgebaut. In ein geschmackssicheren fru-hneunziger-techno-setup baut dirk bell die weirdsten sequenzen ein, die vollstandig aus den sounds heraus -- nicht aus nachtra-glichen effekten. ... And his thinking Dirk Budde: 'Society of Mind' war als buchdeckelzitatvon Marvin Minsky geklaut. 'What Is It Like To Be a Bat?' liegt ein aufsatz von Thomas Nagel zugrunde, der sich mit dem philosophischen korperseele-problem befasst. 'United Kingdom' ist auf Jean Cocteaus film La Belle et la Bete. 'Synchronicity' spielt mit der gegenu-berstellung diverser synchronizitaten. 'Relief' soll als hoffnunf auf erlosung aus dramatischen lebenswelten gelten, dem 'Dramadreieck', vergleiche Stephan Karpnam. Be aware!"